Noch keine Idee für die Winterferien eurer Kinder? Wir haben für euch 5 Winterferien-Hits in der Sächsischen Schweiz zusammen gestellt! Denn die Nationalparkregion ist mit und ohne Schnee ein märchenhaftes Abenteuerland. Außerdem ist sie ganz bequem mit Bus und Bahn zu erreichen und es gibt jede Menge familienfreundliche Unterkünfte. Genau richtig für die kleine Auszeit im Februar mit Kindern oder Enkeln. Längst hat sich die Region auf erlebnishungrige Winterferienkinder eingestellt: mit Spielewochen, Höhlentouren, Bergwerksbefahrungen und Vielem mehr. Hier kommen fünf heiße Tipps für die kalten Tage.

 

1. Winterferien-Hit: Spiel & Spaß

Die Spielewochen „Hier spielt sich was ab!“ in der Sächsischen Schweiz sind legendär. Seit über zehn Jahren kommen immer in der Winterferienzeit große und kleine Menschen mit der Leidenschaft für das gesellige Spielvergnügen in der Nationalparkregion zusammen. Vormittags wird die schöne Gegend erkundet; nachmittags und abends gewürfelt, geknobelt, gerätselt, getüftelt, geblufft und taktiert, was das Zeug hält. Hunderte altbekannte und brandneue Spiele stehen dafür bereit.

Es ist ein ganz besonderes Kurzurlaubsangebot. Mehrere familienfreundliche Hotels und Ausflugsziele sowie führende Spieleverlage laden dazu ein. Zu den Höhepunkten zählt das Carcassonne-Fan-Treffen hinter den dicken Mauern der Festung Königstein mit Carcassonne-Erfinder Klaus-Jürgen Wrede. Die Spielewochen 2018 finden vom 20. Januar bis zum 25. Februar 2018 statt.

www.saechsische-schweiz.de/spiele

Termine Spielewochen 2018

 „Mensch ärgere Dich nicht“ – 4. Sächsische Meisterschaft, Dohna

  1. Januar

 

Magische Spieletage, aktiv Sporthotel Pirna

15.-18. Februar 2018

17. Februar: Puzzle-Championship und Lesung „Die drei Magier – Das magische Labyrinth“ mit

Matthias von Bornstädt, anschließend betreuter Spieleabend

 

11. Carcassonne-Fan-Treffen mit Spielerfinder Klaus-Jürgen Wrede auf der Festung Königstein

18. Februar 2018, 11:00-16:30 Uhr

 

Sorgenfresser Spieletage, Hotel Lindenhof Bad Schandau

22.-25.Februar 2018, täglich 10:00-19:00 Uhr

 

Benjamin Blümchen Spieletag, NationalparkZentrum Bad Schandau

25. Februar 2018, 11:00-17:00 Uhr

 

2. Winterferien-Hit: Märchen & Sagen

Spielen wie Hänsel und Gretel, Verstecke für den Wolf finden und eine Hexe täuschen: Bei den zwei Kilometer langen Märchenwanderungen in Kurort Rathen werden Kinder zu Naturentdeckern. Gästeführer erzählen Märchen, stellen Fragen und geben Antworten. Dabei bauen sie pädagogisch wertvolle Brücken zwischen der Fantasiewelt der Volksmärchen und der Lebenswirklichkeit der Kinder. Wie orientiere ich mich, um mich nicht wie Hänsel und Gretel zu verlaufen? Was kann ich aus dem Wald essen? Anschließend geht es im Ort märchenhaft weiter: mit Märchenstunde, Märchenbastelzeit und Eisenbahn-Winterland. Und in der nahegelegenen ErlebnisWelt SteinReich werden die Mythen und Sagen der Sächsischen Schweiz erzählt.

 

www.saechsische-schweiz.de/spiele

https://www.saechsische-schweiz.de/urlaubsthemen/winter/wintertraum/kurort-rathen.html

Märchenhaft wird es in den Winterferien auch in Bad Gottleuba-Berggießhübel: Dort wo einst Bergleute in mühsamer und lebensgefährlicher Arbeit Eisen und Kupfer aus der ewigen Nacht der Stollen ans Licht brachten, hören Kinder heute gemütlich bei Tee und Muffins den unglaublichen Geschichten der Berghexe zu. Zur Märchenschicht im Marie Louise Stolln geht es bei einer Kinderführung zunächst 400 Meter weit in den Berg hinein, dann nehmen die Gäste im Mutter-Gottes-Lager, der großen Weitung tief im Berg, direkt am unterirdischen See Platz, um den Erzählungen zu lauschen.

https://www.saechsische-schweiz.de/urlaubsthemen/winter/wintertraum/bad-gottleuba-berggiesshuebel.html

Winterferien 2018: Termine in Rathen und Berggießhübel

Eisenbahn Winterland, Eisenbahnwelten Kurort Rathen

3., 17., 24. Februar: 11 – 17 Uh

Märchen-Bastelzeit, Hotel Elbschlösschen, Kurort Rathen

6., 13., 20. Februar: 16 – 18 Uhr

10., 17., 24. Februar: 10 – 12 Uh

Märchenwanderung, Hotel Elbschlösschen, Kurort Rathen

8., 15., 22. Februar: 14 – 15:30 Uhr

Märchen-Stunde, Hotel Elbiente, Kurort Rathen

10., 17., 24. Februar: 16 – 17 Uhr

Winterferien im SteinReich, ErlebnisWelt SteinReich

10.-25. Februar

13. Februar: MärchenFasching

14./16./21./23. Februar: Sagenhafte Bastelei

Märchenschicht mit Vesper im Marie Louise Stolln, Besucherbergwerk „Marie Louise Stolln“, Berggießhübel

12., 16., 17., 23. Februar: 15:30 Uhr

 

 

3.  Winterferien-Hit: Abenteuer & Geschichte

In der Stadt Königstein sind mutige Abenteurer gefragt. Ausgerüstet mit Stirnlampe und Wanderschuhen, gestärkt mit einem Räuberpunsch, geht es auf Räuberhöhlentour. In den dunklen Höhlen rund um den Tafelberg Quirl soll der Schatz der Königsteiner Räuberbande Sterl versteckt sein. Wer findet ihn zuerst?

Unweit der Stadt, auf der Festung Königstein, werden 800 Jahre Geschichte lebendig. In der Dauerausstellung „In lapide regis – Auf dem Stein des Königs“ verwandeln sich Kinder mithilfe verschiedener Kostüme in Pagen und Offiziere, aktivieren die Steinschleuder und probieren einen Ritterhelm auf. Und im Brunnenhaus können sie zuschauen, wie Wasser aus dem tiefsten Brunnen Sachsens gefördert wird.

https://www.saechsische-schweiz.de/urlaubsthemen/winter/wintertraum/koenigstein.html

 

Winterferien 2018: Termine in Königstein

Räuberhöhlentour am Quirl, ab Parkplatz Ortsmitte Pfaffendorf

3., 10., 17., 24. Februar: 14 Uhr

Familienführung zu den Highlights der Festung Königstein

  1. – 25. Februar: täglich 12 und 14 Uhr

Schauvorführungen der Wasserfördertechnik, Brunnenhaus, Festung Königstein

  1. – 25. Februar: täglich 11 – 16 Uhr

 

 

4. Winterferien-Hit: Eis & Schnee

Vor schönem Panorama mit schnellen Kufen über das Eis gleiten: Das können Kinder und Erwachsene in diesem Jahr in der Stadt Königstein und im Kurort Rathen. Die Kunsteisbahn von Kanu Aktiv Tours in Königstein bietet bei bester Aussicht auf die Festung Königstein nicht nur Gelegenheit zum Schlittschuhlaufen, sondern auch zum Eisstockschießen und Eisfußball spielen. Bei frostigen Temperaturen gibt es auch im Kurort Rathen gegenüber der Bastei eine Natureisbahn.

www.kat-winterangebote.de

Schneesicherheit gibt es im Elbsandsteingebirge nicht, aber bei passender Witterung auch hier ein kleines, aber feines Wintersportangebot. Vor allem in Sebnitz, Rugiswalde und Hinterhermsdorf. Hier geht es eher gemütlich zu. Besonders Familien und Einsteiger wissen das zu schätzen. Zur Wahl stehen Abfahrtspisten, kilometerlange, teilweise grenzüberschreitende Loipen und Rodelhänge.

www.skiclub-rugiswalde.de

www.ski-sebnitz.de

www.hinterhermsdorf.de/langlaufloipen.html

 

5. Winterferien-Hit Schwimmen & Planschen

Und natürlich gehört auch ein Tag im Schwimmbad zu einem vollständigen Winterferienprogramm. Im Mariba Erlebnisbad in Neustadt werfen sich Kinder in die Wellen oder sausen auf einem Reifen die Rutsche hinunter. Die Kleinsten erkunden die Affeninsel oder sprudelnde Frösche und die Großen zeigen ihr Können beim Sprung vom Startblock.

Im Geibeltbad in Pirna geht es eine 100 Meter lange Edelstahlrutsche mit Glasdach hinunter. Und in der Biosauna mit Naturfilmprogramm bleiben selbst Kinder gern ruhig sitzen. Der Wasserspielplatz ist das Highlight für Kleinkinder.

Wellness-Flagschiff der Region ist die Toskana Therme in Bad Schandau. Highlight der weitläufigen Bade- und Saunalandschaft ist der „Liquid Sound-Tempel“. Hier schweben die Badegäste völlig schwerelos in wohlig warmem Thermalsolewasser durch eine Welt aus Licht und Klang. Bei entspannender Unterwassermusik und sphärischen Videoprojektionen kommen große wie kleine Genießer zur Ruhe.

https://mariba.eu/

www.geibeltbad-pirna.dewww.toskanaworld.net/de/11/

therme-bad-schandau/therme

Familienfreundliche Unterkünfte für die Winterferien 2018:

Die Plakette „Familienurlaub in Sachsen“ weist den Weg zu besonders familienfreundlichen Orten – auch in der Sächsischen Schweiz, wo aktuell sechs Unterkünfte das begehrte Qualitätssiegel tragen. Fernab vom Tempo des Alltags bieten sie unter anderem genügend Platz zum Toben im Grünen, Programme für kleine Abenteurer, zahme Tiere zum Streicheln und Kinderausstattung in den Zimmern. In der Hinteren Sächsischen Schweiz ist sogar ein ganzes Dorf als familienfreundlicher Ort ausgezeichnet worden: Hinterhermsdorf.

 

Familienfreundliche Unterkünfte für die Winterferien in der Sächsischen Schweiz 2018, könnt ihr hier buchen: https://www.saechsische-schweiz.de

 

 

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden.