Der Muttertag … im Allgemeinen:

Am Muttertag erhalten viele Mütter kleine Geschenke und werden von ihrer Familie verwöhnt, sodass sie weder kochen, noch sauber machen müssen. Der eigentliche Sinn des Muttertags besteht darin, ihre sonst als selbstverständlich angesehene Care-Arbeit zu würdigen. Dies hat zu dem Ursprung des Feiertages geführt, der 1907 zum ersten Mal von der Frauenbewegung in den USA begangen wurde.

Tipp 1: Für die Muddi mit Antrieb

Mit der Muddi auf eine Fahrradtour … bei diesem Gedanken musst Du eventuell etwas in Dich hineinlächeln… jedoch: dafür haben wir mehrere Ideen. Wenn Du der Meinung bist, Deine Muddi könnte nicht ganz mithalten, dann verschaffe ihr einfach Rückenwind und leihe ihr ein E-Bike aus! Vielleicht ist Deine Muddi sowieso schon längst damit ausgestattet?

Zwei Fahrradfahrer am Hohen Schneeberg©: Czech Vibes
  • Start/Ziel: Bad Schandau
  • Strecke: Bad Schandau – Königstein – Rathen – Stadt Wehlen – Rathewalde – Hohburkersdorf – Heeselicht – Hohnstein – Waitzdorf – Rathmannsdorf – Bad Schandau
  • Schwierigkeit: mittel
  • E-Bike-Verleih: z.B. im TouristService Bad Schandau
  • Kosten: E-Bike: ab 28 EUR/Rad/Tag; 
  • Anreise mit Bus oder Bahn: mit der S-Bahn S1 bis Bad Schandau, Nationalparkbahnhof

Tipp 2 : Für die fitte Muddi

Muddis freuen sich immer, wenn Du Dir mal einen ganzen Tag Zeit für sie nimmst. Hier unsere zwei Tipps für Wandertouren, bei der auch viel Zeit sein sollte, mit der Muddi ausführlich zu plauschen, ohne allzu sehr aus der Puste zu kommen.

Alternative 1 – Wanderung zum Pfaffenstein

Wanderung (c) Achim Meurer©: Achim Meurer
  • Start/Ziel: Parkplatz in Pfaffendorf/Ortsmitte, Bushaltestelle “Abzweig zum Pfaffenstein”
  • Strecke: Bushaltestelle Pfaffendorf – Pfaffensteinweg – Querweg – Am Stallhübel – Quirlpromenade – Oberer Quirlweg – Klammweg – Barbarine – Bequemer Weg – Pfaffensteinweg – Pfaffendorf Bushaltestelle
  • Schwierigkeit: mittel
  • An- und Abreise mit ÖPNV: Buslinie 244a

Alternative 2: Wanderung zum Kuhstall

Felsentor Kuhstall©: Martin Goehring
Kuhstall
  • Start/Ziel: Lichternhainer Wasserfall/Beuthenfall
  • Strecke: Lichtenhainer Wasserfall – Kuhstall – Neuer Wildenstein – Räumichtweg – Beuthenfall
  • Schwierigkeit: leicht
  • An- und Abreise mit ÖPNV: S-Bahn Linie S1 bis Bad Schandau, mit der Fähre nach Bad Schandau übersetzen und dann mit der Kirnitzschtalbahn fahren

Tipp 3 : Für die gemütliche Muddi

Wenn Du eine gemütliche Muddi hast oder Du einfach mit Deiner Muddi entspannen möchtest, empfehlen wir eine Dampferfahrt auf der Elbe, speziell die “Fahrt ins Böhmische”.

Fahrt ins Böhmische mit dem Dampfschiff©: Sebastian Thiel
  • Start: Um 9:45 Uhr startet das Schiff ab Königstein in Richtung Děčín. Gegen 18:30 Uhr seid ihr wieder zurück.
  • Anreise: S-Bahn Linie S1 bis Königstein/Bahnhof bzw. mit dem Bus bis zum Reißiger Platz

Bildnachweise:

  • Schneeberg-Fahrradtour-2(c)-czech-vibes: Czech Vibes
  • Wanderung: Achim Meurer
  • Felsentor Kuhstall: Martin Goehring
  • Tourismusprofis Schrammsteintour – TPR_1675 – Foto Sebastian Thiel: Sebastian Thiel
  • Logo Sächsisch-Böhmische Schweiz: TVSSW
  • Winterwandern Nationalparkregion Sächsische Schweiz: Sebastian Thiel

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden.