Der Muttertag … im Allgemeinen:

Am Muttertag erhalten viele Mütter kleine Geschenke und werden von ihrer Familie verwöhnt, sodass sie weder kochen, noch sauber machen müssen. Der eigentliche Sinn des Muttertags besteht darin, ihre sonst als selbstverständlich angesehene Care-Arbeit zu würdigen. Dies hat zu dem Ursprung des Feiertages geführt, der 1907 zum ersten Mal von der Frauenbewegung in den USA begangen wurde.

Tipp 1: Für die Muddi mit Antrieb

Mit der Muddi auf eine Fahrradtour … bei diesem Gedanken musst Du eventuell etwas in Dich hineinlächeln… jedoch: dafür haben wir mehrere Ideen. Wenn Du der Meinung bist, Deine Muddi könnte nicht ganz mithalten, dann verschaffe ihr einfach Rückenwind und leihe ihr ein E-Bike aus! Vielleicht ist Deine Muddi sowieso schon längst damit ausgestattet?

Zwei Fahrradfahrer am Hohen Schneeberg©: Czech Vibes
  • Start/Ziel: Bad Schandau
  • Strecke: Bad Schandau – Königstein – Rathen – Stadt Wehlen – Rathewalde – Hohburkersdorf – Heeselicht – Hohnstein – Waitzdorf – Rathmannsdorf – Bad Schandau
  • Schwierigkeit: mittel
  • E-Bike-Verleih: z.B. im TouristService Bad Schandau
  • Kosten: E-Bike: ab 28 EUR/Rad/Tag; 
  • Anreise mit Bus oder Bahn: mit der S-Bahn S1 bis Bad Schandau, Nationalparkbahnhof

Tipp 2 : Für die fitte Muddi

Muddis freuen sich immer, wenn Du Dir mal einen ganzen Tag Zeit für sie nimmst. Hier unsere drei Tipps für Wandertouren, bei der auch viel Zeit sein sollte, mit der Muddi ausführlich zu plauschen, ohne allzu sehr aus der Puste zu kommen.

Alternative 1 – Wanderung zum Pfaffenstein

Wanderung (c) Achim Meurer©: Achim Meurer
  • Start/Ziel: Parkplatz in Pfaffendorf/Ortsmitte, Bushaltestelle “Abzweig zum Pfaffenstein”
  • Strecke: Bushaltestelle Pfaffendorf – Pfaffensteinweg – Querweg – Am Stallhübel – Quirlpromenade – Oberer Quirlweg – Klammweg – Barbarine – Bequemer Weg – Pfaffensteinweg – Pfaffendorf Bushaltestelle
  • Schwierigkeit: mittel
  • An- und Abreise mit ÖPNV: Buslinie 244a

Alternative 2: Wanderung zum Kuhstall

Felsentor Kuhstall©: Martin Goehring
Kuhstall
  • Start/Ziel: Lichternhainer Wasserfall/Beuthenfall
  • Strecke: Lichtenhainer Wasserfall – Kuhstall – Neuer Wildenstein – Räumichtweg – Beuthenfall
  • Schwierigkeit: leicht
  • An- und Abreise mit ÖPNV: S-Bahn Linie S1 bis Bad Schandau, mit der Fähre nach Bad Schandau übersetzen und dann mit der Kirnitzschtalbahn fahren
  • Tipp: Wie wäre es mit einer leckeren Forelle in einer der Kirnitzschtal-Gaststätten?

Alternative 3: Mit Hunger auf den Unger

Turm auf dem Unger©: Philipp Zieger
  • Start/Ziel: Amtshainersdorf/Ulbersdorf
  • Strecke: Amtshainersdorf – Schönbach – Unger – Ulbersdorf (13 km)
  • Schwierigkeit: mittel
  • An- und Abreise mit ÖPNV:  Nationalparkbahn U28
  • Tipp: Auf dem Unger kann man sehr schön speisen, z.B. ein Stück Ungerberg-Torte. Außerdem lohnt es sich, den 33 m hohen Prinz georg Turm zu erklimmen. Also plant euch Zeit für ein ausgiebiges Päus`chen ein.

Tipp 3 : Für die gemütliche Muddi

Wenn Du eine gemütliche Muddi hast oder Du einfach mit Deiner Muddi entspannen möchtest, empfehlen wir eine Dampferfahrt auf der Elbe, speziell die Fahrten ” Das Schönste der Sächsischen Schweiz” und “Festung Königstein mit Aufenthalt“.

Fahrt ins Böhmische mit dem Dampfschiff©: Sebastian Thiel
  • Start: Um 9:30 Uhr starten die Fahrten ab Bad Schandau in Richtung Stadt Wehlen bzw. Königstein. Gegen 16:30 Uhr seid ihr wieder zurück.
  • Unterwegs: Die Tour “Das Schönste der Sächsischen Schweiz bringt euch nach Rathen (4 Stunden Aufenthalt oder Wehlen 2 Stunden Aufenthalt) – ihr könntet z.B. das Robert-Sterl-Haus oder die Eisenbahnwelten besuchen, zum Amselsee bummeln, gemütlich Kaffee trinken und falls die gemütliche Muddi auch eine fitte Muddi ist, könntet ihr sogar hinauf zur Basteiaussicht wandern.
    Die Tour “Festung Königstein mit Aufenthalt” -ihr könnt es euch denken- schenkt euch fast 6 Stunden Aufenthalt in Königstein. Es bleibt also genug Zeit für einen Ausflug zur Festung, wohin ihr mit dem Festungsexpress gelangt oder natürlich zu Fuß. Ganz sportliche könnten die Gelegenheit auch für einen Abstecher auf den Lilienstein nutzen.
  • Anreise: S-Bahn Linie S1 oder ihr parkt am Elbkai in Bad Schandau.

Bildnachweise:

  • Schneeberg-Fahrradtour-2(c)-czech-vibes: Czech Vibes
  • Wanderung: Achim Meurer
  • Felsentor Kuhstall: Martin Goehring
  • Turm auf dem Unger: Philipp Zieger
  • Tourismusprofis Schrammsteintour – TPR_1675 – Foto Sebastian Thiel: Sebastian Thiel
  • Logo Sächsisch-Böhmische Schweiz: TVSSW
  • Winterwandern Nationalparkregion Sächsische Schweiz: Sebastian Thiel

1 Comment

  1. Rainer Kirmse , Altenburg Reply

    ZUM MUTTERTAG🥀

    Unseren Müttern
    Gesundheit und Wohlergeh’n!
    Lasst uns bei allen Problemen
    zusammensteh’n, und mit Zuversicht
    gemeinsam durchs Leben geh’n.

    In eurem Schoße liegt
    die Zukunft der Menschheit,
    dafür brauchen wir Frieden
    und Freiheit weltweit.

    Unseren Planeten
    der Nachwelt erhalten,
    Menschen vereinen, nicht
    die Gesellschaft spalten.

    LIEBE MUTTER ❤️

    Du hast mich im Bauch getragen,
    unter Schmerzen zur Welt gebracht.
    Hast mich umsorgt ohne Klagen,
    bei mir gewacht so manche Nacht.

    Du hast mir erklärt diese Welt,
    meine Zukunft stets fest im Blick.
    Hast mir klug die Weichen gestellt,
    die Wege geebnet ins Glück.

    Du hast mir Liebe gegeben,
    oft Verzicht geübt im Leben;
    eigne Wünsche aufgeschoben,
    mir ein trautes Heim gewoben.

    Fernzuhalten Sorgen und Leid,
    war Dein Streben zu jeder Zeit.
    Für alles sag’ ich Dankeschön,
    ich werde immer zu Dir steh’n!

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Herzliche Grüße aus Thüringen

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden.