Wann beginnt eigentlich Urlaub? Mit der Idee, der Buchung oder erst kurz vor der Ankunft? Wir sagen, Urlaub beginnt schon im Ohr. Und zwar genau dann, wenn ihr eine kleine Auszeit braucht, für den nächsten Ausflug inspiriert werden wollt oder eine Region neu entdecken möchtet. Mit dem “Reise Radio – Dein Urlaub beginnt im Ohr” nehmen wir euch in der ersten Staffel auf Entdeckungstour durch die Sächsische Schweiz und nehmen sechs Orte ganz genau unter die Lupe und reden darüber, was ihr dort erleben könnt:

Faktenwissen gibt es in „Neugierde in Butter gebraten“, Spannendes erfahrt ihr in „Abenteuerzeit – hier kannst du was erleben“, kulinarische Entdeckungen macht ihr in „Regionalik – eine Frage des Geschmacks“, Fun Facts präsentieren wir in „Die 1 Minute Info Challenge“ und Mitraten könnt ihr bei „Wahrheit oder nicht?!“.

In Folge 1 geht es auf den Basaltberg – es geht nach Stolpen. Achtung Geschichte: Mit ihrer über 800 Jahre alten Historie, skandalösen Mätressen-Verbannungen und einer geologischen Besonderheit – Basalt – ist die Burgstadt per se schon ein spannendes Ausflugsziel. Wir wollen uns heute allerdings vor allem dem Zentrum der Stadt widmen, das innerhalb seiner wirklich malerischen Kulisse die ein oder andere tierische Überraschung bereit hält. Außerdem erfahrt ihr wie auch ihr hier im 7. Käsehimmel landen könnt…

Neugierde in Butter gebraten

Für alle Sächsische-Schweiz-Neulinge und eben jeden, der es eben schon immer mal wissen wollte, beginnt jede Folge mit drei wichtigen Fragen zum Einstieg:

1. Kann man hier irgendwo übernachten?

Natürlich kann man in Stolpen übernachten – in der Stadt oder in den Ortsteilen. Das findet man ganz leicht auf der Website vom Buchungsservice des Tourismusverbands raus. Und am besten hört ihr auch in den Podcast rein – dort gibt es viele weitere interesaante Insiderinfos.

2. Gibt es so etwas wie eine Stadtführung?

Was hättet ihr denn gerne? Stadtwächter, Burgrundgang oder einen Plausch mit der Gräfin Cosel? Sucht euch hier was aus oder hört hier rein!

3. Warum sollte man überhaupt nach Stolpen fahren?

Das ist ganz einfach! Weil Stolpen alles …. ach eh wir hier alles aufzählen, habt ihrs auch gehört!

©: Sebastian Rose
Blick auf Stolpen

Abenteuerzeit – hier könnt ihr was erleben!

In der Abenteuerzeit probiert Emma für euch abenteuerliche, spannende, rätselhafte und echt coole Sachen aus. In Stolpen wird es für Emma tierisch …

©: czech vibes
Stadtspiel Stolpen – die Mäusesafari

… Mäuse. Da waren wirklich überall Mäuse. Ja, aber nicht so, wie man denkt. Echte Mäuse haben wir in Stolpen keine gesehen. Die, denen wir begegnet sind, waren Stolpener Basaltmäuse. Woher ich das weiß? Weil sie zu dem Stadtspiel gehören, der Mäusesafari. Und genau die haben wir dort gespielt. Und ich verrate euch jetzt schon was: das war wirklich ziemlich cool. Die Mäuse sind aus Eisen geschmiedet und in der ganzen Stadt verteilt. Aber bevor es richtig losging mit der Mäusesafari, haben wir in der Touristeninformation noch ein kleines Heft und einen Stadtplan bekommen. Viele Straßennamen standen da allerdings nicht drauf. Dafür umso mehr Mäuse-Verstecke. Und dann ging’s auch schon los. Stoppuhr gestartet und erst mal einen Überblick verschafft, wo wir gerade sind. Weil wir eh in der Touristeninformation waren, sind wir gleich auf dem Marktplatz losgegangen. Irgendwo hier mussten schon welche sein. Erst sind sie mir gar nicht aufgefallen, manche sind ganz schön gut versteckt. Aber dann habe ich eine entdeckt. Und dann noch eine. Wo genau, das verrate ich euch jetzt aber nicht. Ihr wollt ja schließlich selbst noch suchen.

©: czech vibes
Eine Maus!

Suchen allein reicht bei dem Stadtspiel aber nicht. Das war ja das Coole. An jeder Station mussten auch Rätsel gelöst werden. Wenn man mit der Safari durch ist, bekommt man ein Geschenk. Eine Stunde 45 Minuten haben wir gebraucht, um alle Mäuse zu finden und die Rätsel zu lösen. Ich habe extra auf die Uhr geschaut. In dem Plan steht, dass man für 20 Mäuse so 2 Stunden braucht. Dieses Spiel bekommt von uns allen auf jeden Fall einen Daumen nach oben, und wir können sagen „das muss man erlebt haben.“ Entweder live in Farbe in Stolpen oder jederzeit im Podcast…

Regionalik – eine Frage des Geschmacks

In der Rubrik „Regionalik – eine Frage des Geschmacks“ nimmt euch Carlo mit an Orte, die für ihn auf ganz besondere Weise Regionalität und Kulinarik zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis verbinden. Nichts leichter als das in Stolpen …

Bergauf, bergab … in Stolpen tut man was für sein Essen. Gut, dass es je nach Appetit gleich mehrere Anlaufstellen gibt, diesen zu stillen. In der EIZManufaktur kann man sich zum Beispiel sein eigenes BIO Eis mixen lassen. Für Warmes und Herzhaftes lassen sich rund um den Markt verschiedene gastronomische Einrichtungen finden, das ist reine Geschmacksache … oder man begibt sich etwas außerhalb in einen der Ortsteile und kehrt dort zum Beispiel im Landhotel Zum Erbgericht ein.
Mein persönliches Highlight ist ausnahmsweise mal kein Restaurant – … sondern … der beste Käse, den ich je gegessen habe. Wieso ich das sage? Ich will mich ja nicht selbst loben, aber … weil ich ihn eigenhändig gemacht habe. Hier in Stolpen gibt es einen kleinen Handwerksbetrieb, bei dem man selbst käsen kann: Die Stolpener Käsemacherei. Mein Herz schlägt ja sowieso für Käse aller Art. Weichkäse, Bergkäse, Käse mit und ohne Löcher, mild, kräftig. Es gibt nichts, was ich nicht esse. Für diesen Käsekurs braucht man ein bisschen Zeit, aber wie immer im Leben „Genuss benötigt Zeit“. Deshalb hört ihr euch die ganze “Käse-Story” am besten ganz in Ruhe im Podcast an!

Mmmh….Käse selbst gemacht.

Schon gewusst?! Die 1 Minute Infochallenge

Wusstet ihr schon, dass Stolpen auf Basalt gebaut ist, einem Gestein vulkanischen Ursprungs, und dass der Stolpener Markt sogar schiefer ist als der schiefe Turm von Pisa? Im Podcast erfahrt ihr darüber hinaus was es mit dem Geist der Burg Stolpen auf sich hat. Und nein, wir meinen damit nicht die Gräfin Cosel, sondern Basaltus! Bei dieser gelegenheit könnt ihr auch gleich euer Geschichtswissen testen: wie wurde die Burg Stolpen im Laufe der Jahrhunderte genutzt? Antworten darauf gibt es ebenfalls im Podcast.

©: czech vibes
Basalt rund um die Burg Stolpen

Wahrheit oder NICHT!?

Bei all dem Facettenreichtum, der einem in Stolpen begegnet, gibt es doch eine Sache, die alle Stolpnerinnen und Stolpner gemeinsam haben. Was meint ihr?

Und ihr habt es bestimmt schon geahnt – die Auflösung erfahrt ihr natürlich im “Reise Radio – Dein Urlaub beginnt im Ohr”.

Und das Hörspiel ganz am Ende jeder Folge kann man wie der Name schon sagt tatsächlich auch nur im Radio hören 🙂

Alle Folgen der ersten Staffel des Reise Radios könnt ihr auf den folgenden Podcast-Plattformen hören:

Das „Reise Radio – Dein Urlaub beginnt im Ohr“ ist eine Produktion der he´ Die Hörerlebnis Agentur.

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden.