Wann beginnt eigentlich Urlaub? Mit der Idee, der Buchung oder erst kurz vor der Ankunft? Wir sagen, Urlaub beginnt schon im Ohr. Und zwar genau dann, wenn ihr eine kleine Auszeit braucht, für den nächsten Ausflug inspiriert werden wollt oder eine Region neu entdecken möchtet. Mit dem “Reise Radio – Dein Urlaub beginnt im Ohr” nehmen wir euch in der ersten Staffel auf Entdeckungstour durch die Sächsische Schweiz und nehmen sechs Orte ganz genau unter die Lupe und reden darüber, was ihr dort erleben könnt:

Faktenwissen gibt es in „Neugierde in Butter gebraten“, Spannendes erfahrt ihr in „Abenteuerzeit – hier kannst du was erleben“, kulinarische Entdeckungen macht ihr in „Regionalik – eine Frage des Geschmacks“, Fun Facts präsentieren wir in „Die 1 Minute Info Challenge“ und Mitraten könnt ihr bei „Wahrheit oder nicht?!“.

In Folge 4 geht es in den ältesten Kurort in der Sächsischen Schweiz nach Bad Schandau. Insgesamt sechs Ortsteile, welche Vielfältiger nicht sein könnten, gehören zur Metropole der Region. Welche Besonderheiten diese mit sich bringen und warum man eine Fahrt mit einer kleinen gelben Straßenbahn auf keinen Fall verpassen sollte, erzählen euch Maya und Alexa im Reiseradio.

©: Philipp Zieger

Neugierde in Butter gebraten

Für alle Sächsische-Schweiz-Neulinge und eben jeden, der es eben schon immer mal wissen wollte, beginnt jede Folge mit drei wichtigen Fragen zum Einstieg:

1. Wenn ich in Bad Schandau Urlaub machen möchte … kann ich dort gut übernachten?

Natürlich könnt ihr in Bad Schandau übernachten – in der Stadt oder in den umliegenden Ortsteilen. Das findet man ganz leicht auf der Website vom Buchungsservice des Tourismusverbands raus. Und am besten hört ihr auch in den Podcast rein – dort gibt es viele weitere interessante Insiderinfos.

2. Gibt es so etwas wie eine Stadtführung?

Logisch! Und es ist für jeden was dabei. Hört hier gern rein für genauere Infos oder sucht und bucht hier direkt eine für euch passende Tour.

3. Warum sollte man überhaupt nach Bad Schandau fahren?

Weil Bad Schandau eine Metropole im Kleinformat ist. Warum? Hört gern mal nach.

©: Sylvio Dittrich

Abenteuerzeit – hier könnt ihr was erleben!

In der Abenteuerzeit probiert Emma für euch abenteuerliche, spannende, rätselhafte und echt coole Sachen aus. In Bad Schandau weiß sie garnicht wo sie anfangen soll. Ein Museum zum Anfassen und Mitmachen? Wie cool!

©: Jan Gutzeit

Im Nationalparkzentrum in Bad Schandau darf man richtig viel machen und sogar Sachen anfassen, die man wahrscheinlich sonst nie so nah sehen würde. Oder habt ihr etwa schon mal einen Fischotter gestreichelt? Ich glaube nicht. Oder wisst ihr, wie rote Waldameisen leben? Ich muss gestehen, dass ich mich ganz schön erschreckt habe, als ich das große Modell gesehen habe. Von der Größe könnte das locker eine Zombieameise sein. Aber natürlich ist sie nur dafür da, dass man sie mal ganz ausführlich und vor allem in groß anschauen kann. Und weil es da nicht wehtut, sie anzufassen. Die können nämlich sonst beißen. Was aber auf jeden Fall noch spannender ist, sind die echten Ameisen in den 2 Vitrinen. Da lebt wirklich ein echtes Ameisenvolk. Tausende kleine, krabbelnde Ameisen wuseln hin und her, tragen Pflanzenteile und bilden Ameisenstraßen. In der freien Natur stehen die roten Waldameisen unter Naturschutz. Es gibt neben den Ameisen aber auch noch andere lebendige Tiere hier im Museum…

…welche genau dass müsst ihr selber rausfinden, entweder vor Ort oder jederzeit im Podcast.

Regionalik – eine Frage des Geschmacks

In der Rubrik „Regionalik – eine Frage des Geschmacks“ nimmt euch Carlo mit an Orte, die für ihn auf ganz besondere Weise Regionalität und Kulinarik zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis verbinden.

©: Czech Vibes

Das kulinarische Angebot in Bad Schandau kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Gleich am Nationalparkbahnhof
zum Beispiel gibt es einen sogenannten Proviantomaten. Einen von bisher dreien in der Sächsischen Schweiz. Dort kann man, wie sonst Eis oder Schokoriegel, regionale, frische und saisonale Lebensmittel kaufen und sich so seinen Wanderproviant direkt vor Ort zusammenstellen, ganz ohne Ladenschluss.

Bio-Bier (c) Achim Meurer©: Achim Meurer

Ich kann hier in Bad Schandau aber nicht nur leicht leicht an heimische Produkte rankommen oder im Restaurant essen, deren Zutaten für die Gerichte aus der unmittelbaren Umgebung stammen … Nein. Ich kann auch direkt im Erzeugerbetrieb einkehren. Nehmen wir zum Beispiel Bier. Bier aus der Bio Braumanufaktur Bad Schandau. Und das ist ganz nach meinem Geschmack, denn hier werden unfiltrierte Craft-Biere hergestellt. Das wollte ich direkt vor Ort und frisch gezapft genießen und deshalb führte mich mein Weg schnurstracks in den Ortsteil Schmilka. Der letzte Ort an der Elbe übrigens, bevor man Tschechien erreicht. Das traf sich insofern wunderbar, als dass der ganze Ort die Philosophie des Öko-Refugiums lebt. Das heißt, nach eigener Aussage, dass alle Speisen 100 % bio sind, im gesamten Refugium zu 100 % auf Ökostrom gesetzt wird und man als Gast zu 100 % gut schläft. Letzteres muss ich ein anderes Mal herausfinden, vielleicht nehme ich mir das mal für den Winter vor. Das ist sicher herrlich romantisch hier. Aber erstmal war ich in meiner Mission ja in Sachen Kulinarik unterwegs:

Wie sich die kulinarische Mission gestaltet hat, gibts im Podcast zu hören. Aber vorsicht, hier gibt es akute ‘mir läuft das Wasser im Mund zusammen’ Gefahr.

Schon gewusst?! Die 1 Minute Infochallenge

Wie hängt die St. Johanniskirche mit der Dresdener Kreuzkirche zusammen? „Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp“, was hat dieses Kinderlied wohl mit Bad Schandau zu tun? Und was wirft das Stadtwappen wohl für ein Rätsel auf? Die Antworten auf diese und weitere Fragen gibts wie immer am Ende der Folge zu hören.

Alle Folgen der ersten Staffel des Reise Radios könnt ihr auf den folgenden Podcast-Plattformen hören:

Das „Reise Radio – Dein Urlaub beginnt im Ohr“ ist eine Produktion der he´ Die Hörerlebnis Agentur.

Comments are closed.