Genießen, Entspannen, Musik und Geschichten hören: Das sind die gemütlichsten Winterabende im Elbsandsteingebirge.

Baudenabend auf dem Papststein

Ein Hoch auf die Schweizer und ihre Idee, geröstete Weißbrotwürfel in geschmolzenen Käse zu tunken! Einer der schönsten Orte auf der Welt für einen romantischen Fondueabend ist die Bergbaude auf dem Tafelberg Papststein. Die Holzhütte, Baujahr 1862, ist mit Kachelofen und urigem Interieur der Inbegriff von Gemütlichkeit. Der zehnminütige Aufstieg zur Hütte ist beleuchtet.

Januar bis März I jeden Freitag und Samstag ab 17:30 Uhr I www.baudenabend.de


Lichterglanz auf der Burg Hohnstein

Start ist im Schlossgarten der Burg Hohnstein mit einem Glühwein oder Punsch an der gemütlichen Feuerschale. Anschließend geht es nach einem Aufstieg über die geheimnisvolle Turmtreppe des unteren Schlosses hinauf zum leuchtenden Schlossdachboden. Erleben Sie dort den Bildervortrag “Winterzauber in der Sächsischen Schweiz”. In der Pause erwartet Sie Selbstgebackenes aus dem BurgcafĂ©. Die Lesung einer 100 Jahre alten Weihnachtsgeschichte
rundet den Lichterglanzabend ab.

©: Sebastian Rose

13.12.23, 17.01.24, 14.02.24 I ab 17:00 Uhr I www.burg-hohnstein.info


Taschenlampenführung: Mit dem Kasper durch die Nacht

Das Licht der Taschenlampen leuchtet zur Entdeckungstour durch die geheimnisvollen Gemäuer der Burg Hohnstein und durch die alten Gassen der Stadt. Im Halbdunkel schleichen alle weiter bis zum kleinen Museum und schauen nach, ob Seppel und die Großmutter schon schlafen. Weiter geht der Weg an lebensgroßen Puppenspielfiguren
vorbei. Auf dem Berg begrüßt uns mit beleuchteten Fenstern das Max Jacob Theater und lädt zum Abschluss des
Abends zu einem kleinen Kasperfilm ein.

©: Madeln Rogge/ TVSSW

08.12.23, 19.01.24, 16.02.2024 I um 17:30 Uhr I www.burg-hohnstein.info



Advent im Miniaturpark “Kleine Sächsische Schweiz” – Farbenbaden in Wehlen

Mit eindrucksvollen Farbwechseln und musikalischer Umrahmung wird der Miniaturpark „Kleine Sächsische Schweiz“ in Wehlen in wechselnde Lichtstimmungen versetzt.

Farbenbaden Kleine Sächsische Schweiz©: Marko Förster

06.12.-10.12. 23 I 13.12.-17.12.23 I 21.12.-22.12.23 15:00-19:00 Uhr I 27.-29.12.23 14:00 – 19:00 Uhr I www.kleine-saechsische-schweiz.de


Romantische Lichtelführung durch Pirna

Am schönsten ist Pirna am Abend, wenn Ruhe einkehrt in die Straßen und Gassen der historischen Altstadt. Besonders romantisch ist die Stadt bei der Lichtelführung mit Petroleumlampe und einem Heißgetränk zu erleben.

©: KTP

Dezember 2023 I jeden Freitag und Samstag 16:00 Uhr I www.pirna.de


Mettenschichten und Glühweinführungen im “Marie Louise Stolln”

Die Mettenschicht ist eine alte bergmännische Tradition, bei der die letzte untertage gefahrene Schicht vor Weihnachten gefeiert wird. Im Besucherbergwerk „Marie Louise Stolln“ wird dieser Brauch noch heute feierlich begangen. Neben einer geführten Einfahrt in den „Marie Louise Stolln“ gibt es im Mutter-Gottes-
Lager am unterirdischen See, ein weihnachtliches Programm mit Geschichten, Musik und Verpflegung. Im Winterhalbjahr finden auch regelmäßig Glühweinführungen im Besucherbergwerk statt.

Mettenschicht Besucherbergwerk (c) Achim Meurer©: Achim Meurer

Dezember 2023 I www.marie-louise-stolln.de

Gänsehautgeschichten im Kirnitzschtal

Das Forsthaus im Kirnitzschtal zelebriert Jahreszeiten und Regionalität: Stehen im Sommer Gerichte mit Pfifferlingen und Beeren auf der Karte, sind es im Winter Gans, Fondue und Feuerspieß. Zum Gänsebraten im Dezember erzählt Andrea Reimann nach einer Einstimmung in der Glühweinhütte „Gänsehautgeschichten“.

©: Pura Hotels

01.12., 02.12., 15.12., 16.12., 22.12.23 18:00 Uhr I www.pura-hotels.de


Glühweinplausch im Mühlenhof

In der kalten Jahreszeit verwandelt sich das Areal rund um die Schmilk’sche Mühle in das einzigartige Winterdorf Schmilka. Laternen und Kaminfeuer schenken warmes Licht und stimmungsvolle Atmosphäre. In der Mühlenstube gibt es deftige Speisen für Leib und Seele. Das Prasseln des Kaminfeuers im Mühlenhof lädt zum Plausch mit Glühwein und Punsch in geselliger Runde.

©: A. Meurer

November bis März I täglich ab 14:00 Uhr I www.schmilka.de


Kultur in der Ottendorfer Hütte

Die Ottendorfer Hütte oberhalb des Kirnitzschtales am Rande der Sächsischen Schweiz ist ein traditionsreiches und urgemütliches Basislager für Freunde des Klettersports. Doch auch Nichtkletterer sind in der ländlichen Abgeschiedenheit herzlich willkommen. Im Winter ist hier nicht nur alpine Hüttenkultur, sondern sind auch Reisevorträge, Livemusik, Lesungen mit passenden kulinarischen Angeboten zu erleben.

©: Ottendorfer Hütte

26.01.24, 02.02.24, 01.03.24 I www.ottendorfer-huette.de


Sebnitzer Tannert-Dinner

Es ist eine deutschlandweit einmalige Lokaltradition im Advent: die »Sebnitzer Schattenspiele«. Von innen beleuchtete Papierzylinder, die mit filigranen Scherenschnittarbeiten gestaltet sind, drehen sich langsam und werfen dabei weihnachtliche Szenen als Schatten an die Wand. Kaum ein Fenster in Sebnitz, das im Advent nicht damit geschmückt ist. Und kaum ein Sebnitzer, der den Vater dieser Volkskunst nicht kennt: Adolf Tannert (1839–1913).
Bis heute dienen vorwiegend seine Scherenschnitte zur Herstellung der handwerklichen Kleinodien. Wer war Adolf Tannert? Woher kam seine Begeisterung für die Scherenschnittkunst? Was waren seine liebsten Motive und Geschichten? Diesen Fragen widmen sich Gästeführerin Andrea Reimann und Heimathistorikerin Andrea Bigge in den Wintermonaten beim »Tannert-Dinner« im Restaurant Flowers. Einmal im Monat erzählen sie bei einem Drei-Gänge-Menü Anekdoten und Kurzweiliges rund um die besondere Lokaltradition der Kunstblumenstadt.

©: Isabell Doil

06.01.24/ 27.02.24/ 17.02.24 I www.tourismus.sebnitz.de


Du willst nicht nur abends den Winter in der Sächsischen Schweiz erleben?! – Hier geht es zu allen Winter-Erlebnissen in der Sächsischen Schweiz

Bildnachweise:

  • Hohnstein im Winter zur blauen Stunde: Sebastian Rose
  • Taschenlampenführung: Mit dem Kasper durch die Nacht in Hohnstein: Madeln Rogge/ TVSSW
  • Sandstein-Miniaturen samt Sehenswürdigkeiten „baden“ in farbigem Licht – „Kleine Sächsische Schweiz“ in Dorf Wehlen: Marko Förster
  • Lichtelführung Pirna: KTP
  • Mettenschicht Besucherbergwerk: Achim Meurer
  • Pura-Hotels-Forsthaus-im-Kirnitzschtal-Weihnachten: Pura Hotels
  • Muehlenhof Winterdorf Schmilka: A. Meurer
  • 2016-01-15-22.14.42: Ottendorfer HĂĽtte
  • Tannert-Dinner-Sebnitz: Isabell Doil
  • Logo Sächsisch-Böhmische Schweiz: TVSSW
  • Winterwandern Nationalparkregion Sächsische Schweiz: Sebastian Thiel
Author

Comments are closed.