WINTER Erlebnisse

GESTELLTE HÄUFIG FRAGEN – FAQ Sebastian Thiel Sebastian Thiel Achim Meurer BRAUCHT MAN EINE BESONDERE AUSRÜSTUNG ZUM WINTERWANDERN? Winterwandern ist nicht nur schön, sondern auch herrlich unkompliziert. Einsteiger sollten dennoch nicht völlig unbedacht loslaufen. Genau wie im Straßenverkehr, sollten man sich auch auf die winterlichen Bedingungen auf den Wanderwegen einstellen. In den Rucksack gehört eine gute Wanderkarte, denn auf das Handynetz kann man sich nicht überall in der Sächsischen Schweiz verlassen. Zu längeren Touren gehören außerdem Snacks und eine Thermoskanne mit heißem Tee für Moral und Behaglichkeit. Auch eine Taschenlampe macht sich gut, falls die Runde doch länger dauert. Ein Erste-Hilfe-Set gehört ebenso in den Wanderrucksack. Wanderstöcke und Eisgrödel, die unter die Schuhe geschnallt werden, können die persönliche Geländetauglichkeit erhöhen. Im Tourist Service in Bad Schandau besteht die Möglichkeit der Ausleihe. Weitere Tipps zum Winterwandern finden Sie hier WELCHE WANDERROUTEN SIND IM WINTER ZUGÄNGLICH? Bei trockener Witterung sind alle Wege in der Sächsischen Schweiz auch im Winter wanderbar. EinschränGIBT ES SKIGEBIETE IN DER SÄCHSISCHEN SCHWEIZ? Kilometerlange Abfahrten, schwarze Pisten, Gletscher und die Schneesicherheit eines Hochgebirges gibt es hier nicht. Dafür geht es hier deutlich ruhiger zu. Informationen zu Pisten und Langlaufrouten finden Sie hier WAS GIBT ES ZU BEACHTEN, WENN ICH IM NATIONALPARK UNTERWEGS BIN? Nationalparks gebieten Achtsamkeit. Wer die Hinweistafel Nationalpark Sächsische Schweiz passiert, sollte sich bewusstmachen, dass er nun ein besonders sensibles Naturschutzgebiet betritt. Hier gilt: Wege nicht verlassen, nicht rauchen, Feuer nur an ausgewiesenen Feuerstellen, Freiübernachten nur an ausgewiesenen Übernachtungsstellen, keine Pflanzen oder Tiere mitnehmen, Parken nur auf Parkplätzen, keine Drohnen fliegen lassen, Lärm vermeiden, Hunde an die Leine. Mehr Informationen zum Nationalpark finden Sie hier kungen ergeben sich bei Eis und Schnee, insbesondere dort, wo Leitern, Treppen und steile Anstiege zu bewältigen sind. Im Zweifelsfall sollten Sie lieber auf eine weniger anspruchsvolle Tour ausweichen. Bei Glatteis sollte man auf Winterwanderungen aus Sicherheitsgründen verzichten. 40 ausgewählte Winterwanderrouten inkl. Winter-Einkehr finden Sie hier WINTERLICHE KURZTIPPS WINTERLICHE KURZTIPPS 61 60 www.felsenwinter.link/winterwandern www.felsenwinter.link/nationalpark www.felsenwinter.link/winterwanderrouten www.felsenwinter.link/langlauf

RkJQdWJsaXNoZXIy NTM3MTM=