URLAUBSMAGAZIN

URLAUBSMAGAZIN Sächsische Schweiz 2024 www.saechsische-schweiz.de 16 NATURWUNDER Schlafmäuse oder Bilche heißt umgangssprachlich eine Gruppe von kleinen Säugetieren, die eine besondere Fähigkeit haben: Sie halten bis zu sieben Monate Winterschlaf! Drei ihrer Vertreter finden bzw. fanden wir in der Sächsischen Schweiz: Haselmaus, Siebenschläfer und Gartenschläfer. Die Haselmaus kann man draußen nur sehr schwer entdecken, denn sie ist lediglich daumengroß, nachtaktiv in den Kronen der Bäume und Sträucher und von Natur aus selten. In den Bäumen ist auch der Siebenschläfer zu Hause. Die große Schlafmaus liebt Bucheckern und Eicheln, hat aber auch Gartenfrüchte zum Fressen gern. Wenn Grundstücke in Waldesnähe liegen, kommen Siebenschläfer zum unangemeldeten Besuch und manchmal schauen sie gleich noch im Haus nach brauchbaren Vorräten, denn dick werden ist lebensnotwendig. Spätestens im Oktober müssen die Tiere schön rund sein, weil dann ein Leben auf Sparflamme beginnt. Eingerollt, tief in der Erde verbringen sie Spätherbst, Winter und einen Großteil des Frühlings. Sieben Monate ohne Fressen oder Wasseraufnahme! Lange Atempausen und das Senken der Herzfrequenz sorgen für eine Abkühlung des Körpers auf knapp über dem Gefrierpunkt. Im Sommer kann man mit etwas Glück Siebenschläfern in der Sächsischen Schweiz begegnen. In lauen Nächten verraten Pfeifen und Keckern in alten Buchen ihre Anwesenheit. Bergsteiger kennen sie aus nächster Nähe, denn Felsspalten und Höhlen dienen als Siebenschläferverstecke. In Schutzhütten für Wanderer schauen Siebenschläfer am Abend vorbei, ob sich etwas zum Futtern abstauben lässt. Der Gartenschläfer gilt leider seit 2007 in der Region als verschollen. Aktuell lässt die Nationalparkverwaltung jedoch Spuren suchen, ob nicht doch eine kleine Population übersehen wurde. Im NationalparkZentrum in Bad Schandau kann man sie aber sehr schön beobachten. Eine große Voliere erlaubt Einblicke in das durchaus geräuschvolle Leben der kleinen, bedrohten Nager. // Sven Büchner Der Siebenschläfer ist – gemeinsam mit seinen Verwandten, dem Gartenschläfer und der winzigen Haselmaus – Europameister im Winterschlaf halten. Auch in der Sächsischen Schweiz kommen die erstaunlichen Nager vor. Tierwelt der Sächsischen Schweiz DIE VERTRÄUMTEN Gartenschläfer Bernd Grundmann Siebenschläfer Bernd Grundmann

RkJQdWJsaXNoZXIy NTM3MTM=