Obere Schleuse, Hinterhermsdorf

Von Hinterhermsdorf aus führen bequeme Waldwege immer tiefer hinab ins Tal – vorbei an schroffen Sandsteinfelsen und an gespenstisch wirkenden alten Bäumen. Vor mehr als 120 Jahren begann man auf dem angestauten Gebirgsfluss Kirnitzsch, welcher bis dahin zum Holzflößen genutzt wurde, Bootsfahrten anzubieten. Auf dem 700 Meter langen kühlen Bergsee erlebt man noch heute eine märchenhafte Kahnfahrt auf kristallklarem Wasser. In der schattigen, kühlen und feuchten Schlucht gedeiht ein dunkler Fichtenwald. Unterwegs lassen sich Märchenfiguren und Tiere in den von Wind und Wetter geformten Felsen erahnen. Nach 20 Minuten Fahrt erreicht das Boot die Schleuse, hinter der das Wasser über den Damm hinabbraust. Zurück geht’s per pedes auf einem Rundweg über das Hermannseck nach Hinterhermsdorf. Wer nicht mehr laufen mag oder kann, fährt ganz bequem in der Pferdekutsche zurück.

Tour Obere Schleuse
Categories: Wandern

One comment

Wanderung zu kühlen Schluchten und kalten Flüssen

  1. Eine sehr schöne Wanderung! Ist nur zu empfehlen! Eine der schönsten Ecken des Elbsandsteingebirges!!!

Comments are closed.