Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Jul 25, 2017 in Kulinarisches, Veranstaltungen | Keine Kommentare

Naturmärkte in der Sächsischen Schweiz

Naturmärkte in der Sächsischen Schweiz

Schon mal was von Geheimrat Dr. Oldenburg gehört? Wer hätte gedacht, dass sich dahinter nicht nur ein Berliner Beamter, sondern eine alte Apfelsorte verbirgt? Sie wächst zusammen mit vielen anderen alten Sorten auf den Streuobstwiesen in der Sächsischen Schweiz. Auf den Naturmärkten im Herbst könnt ihr diese und andere landwirtschaftliche Produkte aus der Region kennenlernen.

Naturmarkt Sächsische Schweiz in Wehlen

Frisches Obst aus dem Garten, Gemüse von den Feldern, Blumen aus der Gärtnerei, Eier und Milch von glücklichen Hühnern und Kühen: Auf dem Naturmarkt Sächsische Schweiz in Wehlen könnt ihr Gutes aus der Region probieren und mit den Erzeugern und Händlern ins Gespräch kommen. Der Markt ist einer der größten in der Region und findet bereits zum 21. Mal statt. Zum bunten Programm gehören spannende Führungen durch die Nudel- und Bonbonmanufaktur, durch den Pflanzengarten oder durch die Sandsteinbrüche. Auch ein Lehrbienenstand ist aufgebaut. Eure Kinder dürfen sich auf Eselreiten, Rikschafahrten, einen Gaukler und Haus- und Hoftiere freuen. Auf der Bühne sorgen verschiedene Musikgruppen für Stimmung. Das Thomas Stelzer Trio, das sich dem Südstaaten-Blues und New-Orleans-Style verschrieben hat, solltet ihr nicht verpassen.

03. September 2017, 9 bis 18.30 Uhr
Marktplatz, Stadt Wehlen
http://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/aktuelles/veranstaltungen/21-naturmarkt-saechsische-schweiz/

Naturmarkt in Stolpen

Die Burg- und Basaltstadt Stolpen feiert im September auf dem Marktplatz Erntedank. Traditionell legen die Einwohner ihre Erntegaben um den Stadtbrunnen. Auf dem Naturmarkt könnt ihr Produkte aus Feld und Garten, Käse-, Wild- und Kräuterspezialitäten probieren. Seid dabei, wenn die Erntekrone enthüllt wird, Hähne um die Wette krähen, ein Biersommelier Bier verkostet und die Stolpener Basaltkönigin gekrönt wird. Für Kinder gibt es Mitmach-Angebote. Am Sonntag könnt ihr zum Tag des offenen Denkmals zudem private Basaltkeller besichtigen und euch durch die Burg Stolpen führen lassen.

09. und 10. September 2017
Naturmarkt auf dem Marktplatz Stolpen
Tag des offenen Denkmals nur am 10. September
www.stolpen.de

Bergwiesenfest Lilienstein

Traditionell werden beim Bergwiesenfest am Tafelberg Lilienstein die schönsten ökologisch bewirtschafteten Wiesen der Sächsisch-Böhmischen Schweiz prämiert. Außerdem könnt ihr euch über das Thema Natur- und Landschaftsschutz in der Region informieren. Bringt eure Äpfel und Pilze aus dem Garten und dem Wald mit und lasst sie hier bestimmen. Auf dem Naturmarkt gibt es regionale Produkte von deutschen und tschechischen Erzeugern sowie historische Handwerkskunst. Eure Kinder werden staunen, wenn historische Sensen gedengelt werden, sie Papier schöpfen oder Naturspiele ausprobieren. Auch Ponyreiten, Pferdekutschfahrten und Besuche auf dem Bauernhof lassen Kinderherzen höher schlagen. Für die Großen gibt es Exkursionen über das Leben auf der Wiese, kulturhistorische Führungen rund und über den Lilienstein sowie Informationen über Bienenhaltung.

17. September 2017, 10 bis 17 Uhr
Königstein-Ebenheit an der Südseite des Liliensteins
www.lpv-osterzgebirge.de

Apfelfest in Bad Schandau

Im Garten des NationalparkZentrums dreht sich beim Apfelfest alles um alte Apfelsorten. Denn in der Sächsischen Schweiz finden wir auf den rund 800 Streuobstwiesen noch Sorten, deren Alter   schon am Namen zu erkennen ist, wie Geheimrat Dr. Oldenburg oder Prinz Albrecht von Preußen. Wer schon immer mal wissen wollte, wie der Apfelbaum in seinem Garten heißt, kann sich zum Apfelfest in Bad Schandau von einem erfahrenen Pomologen beraten lassen. Dazu müsst ihr einfach vier Äpfel einer Sorte mitbringen. Aus euren Äpfeln könnt ihr vor Ort zudem selbst Saft pressen. Im Lehmbackofen werden Bratäpfel und andere Naschereien gebacken. Beim Basteln im Garten steht natürlich auch der Apfel im Mittelpunkt.

15. Oktober 2017, 10 bis 17 Uhr
Im Garten des NationalparkZentrums in Bad Schandau
www.lanu.de

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.