Wann immer es an meinem Weg liegt oder wenn ich ein freies Wochenende erübrigen kann, fahre ich in das Städtchen Chřibská in der Böhmischen Schweiz und mache Halt im Landgasthof „Na Stodolci“.

Das Landgut ist eine Oase der Ruhe und Behaglichkeit. Hier kann man wunderbar essen, trinken, schlafen, sich ausruhen, plaudern und man kann von hier Spaziergänge machen, die einfach nur herrlich sind. Die perfekte ländliche Idylle zum Abschalten. Mensch und Tier leben hier ganz selbstverständlich zusammen – Pferde, Hunde, Katzen, Ziegen, Schafe und Enten sind hier ebenso zu Hause wie die Pensionsgäste und Restaurantbesucher.

 

Wenn ihr Na Stodolci einen Besuch abstattet, bringt Sie eure Kinder mit – sie werden begeistert sein! Meine Kinder blühen hier immer regelrecht auf und erzählen danach noch lange von ihren Abenteuern. Im Sommer ist es ja überall schön, aber nur an wenigen Orten wird man auch im Winter oder am Beginn des Frühlings derart umsorgt. Wie das Ganze abläuft? Ihr bezieht euer gemütliches, wohlig warmes Zimmer mit Holzvertäfelung und begebt euch dann die Treppe hinunter in das große, aber trotzdem anheimelnde und gastliche Restaurant, wo wie in alten Zeiten im Kachelofen ein Feuer flackert. Der Küche entströmen Düfte, die einen an Kindheit und das Essen bei Großmuttern erinnern. Dabei wird hier modern gekocht: Mit regionalen Zutaten, im Einklang mit den Jahreszeiten werden saisonale Speisen zubereitet. Alles ist selbstgemacht – natürlich auch die Knödel, Kuchen und Limonaden (kostet unbedingt die Himbeerlimonade, sonst werdet ihr das bis an euer Lebensende bereuen!).

Und Ihr solltet wissen: Das hauseigene Restaurant ist nicht irgendein Restaurant – es rangiert seit vielen Jahren unter den landesweit besten Restaurants der Tschechischen Republik. Aber seid beruhigt, was den Preis angeht, ist es traditionell auf der Liste der preiswertesten Restaurants ganz oben zu finden, was für den Gast natürlich eine ideale Kombination ist.

Wenn ihr eine Schwäche für tschechisches Bier habt (und wer hat die nicht), wird euch interessieren, dass hier eine echte Spezialität gezapft wird – das Bier „Stodolecký Lišák“, welches in der nahegelegenen Brauerei Falkenštejn ausschließlich für dieses Restaurant gebraut wird. Man kann es also nur hier und nirgendwo sonst trinken. Aber Vorsicht – es macht süchtig!

Oder mögt ihr lieber Wein? Auch hier wird euch das nicht übermäßig große, aber erlesene Angebot zufriedenstellen. Was ich zum Essen empfehlen kann? Ehrlich gesagt: Alles, was angeboten wird, ist einfach Spitzenklasse!! Wenn ihr meinen Rat wollt: Überlasst die Wahl dem Personal – es empfiehlt euch ohne viel Aufhebens und mit einem freundlichen Lächeln, was aus dem Angebot am besten ist.
Auf jeden Fall solltet ihr als Dessert nicht die legendären „Liwanzen auf dreierlei Art“ (dt. Plinsen) vergessen – ein Dessert, das den Nobelpreis für Gastronomie verdient hätte.

 

Was kann man hier sonst noch anstellen? Die gemütliche Sauna genießen, Ausritte und Spaziergänge unternehmen, beispielsweise zur schönsten Wiese der Region, oder Ausflüge zu den schönsten Zielen in der Böhmischen Schweiz: Jetřichovice, Grundmühle, Prebischtor, Kamnitzklamm – alles ist buchstäblich gleich ums Eck.

Versteht ihr, warum ich so gern hierher fahre? Ein letzter Tipp: Wenn ihr die Möglichkeit habt, kommt während der Woche – dann erwartet euch eine fantastische Ruhe und die Stodolecer Hausherren werden euch rundum verwöhnen. Also nicht vergessen: Die Freude ist auf dem Landgut Na Stodolci Dauergast. Vielleicht begegnen wir uns ja dort – ihr könnt mich sehr leicht daran erkennen, dass ich am Tisch sitze und schreibe…

(Aus dem Tschechischen übersetzt.)
Gastbeitrag von: Rostislav Křivánek
Titelbild: (c) P.Pulkrábek / Foto CD Ceske Svycarsko ops

 

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnittlich: 5,00 von maximal 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden.