Toskana Therme

Wintergetestet von Nicole

Vielleicht ist es das Panorama, vielleicht die klare Luft, vielleicht die unmittelbare Nähe zur Wildnis der Hinteren Sächsischen Schweiz – Fakt ist: Bad Schandau tut gut. Das kann man nicht messen. Nur spüren. Im Trubel des Sommers geht die wundersame Heilkraft des berühmten Kurortes fast ein wenig unter. In der Ruhe und Klarheit des Winters wirkt sie umso stärker. Links fließt die Elbe, rechts ragen die Felsen des Elbsandsteingebirges imposant hervor. Und in der Mitte finde ich mich heute in der Toskana Therme wieder.

Die Toskana Therme in Bad Schandau ist die bekannteste aller Wellness-Oasen in der Sächsischen Schweiz. Im Liquid-Sound-Tempel schwebt man völlig schwerelos in körperwarmem Thermalsolewasser umhüllt von Farben und Musik. Entspannender geht es eigentlich nicht.

Toskana Therme (c) Fouad Vollmer Werbeagentur

Auch Saunafans kommen hier mir Erzsauna, Blockhaus-Panoramasauna, Laconium, Kräuterbad und Sächsischer Badestube auf Ihre Kosten.

Bei strahlendem Sonnenschein schlendere ich nach meiner Auszeit in der Therme noch ein Stück weiter durch Bad Schandau über den Marktplatz. Der Hotelier Rudolf Sendig hat um die Jahrhundertwende nicht nur die Brunnenanlage auf dem Markt errichten lassen, sondern auch den Historischen Personenaufzug.

Das technische Denkmal aus dem Jahr 1904 funktioniert noch tadellos und nimmt mir auf einen Schlag 50 Höhenmeter ab. Die Aussicht von hier oben ist phänomenal. Hier oben beweist die Stadt noch einmal ihr Talent, sich gekonnt in Szene zu setzen. Ursprünglich war der Personenaufzug dafür gedacht gewesen, dass Sommerfrischler auf kurzem Weg nach Ostrau gelangen. Dort ließ der umtriebige Hotelier 1903 Holzvillen im Landhausstil errichten, Inspiriert von schönen Landhäusern in den Bergen der Schweiz. In der Schweiz befindet sich übrigens auch der “kleine Bruder” des Bad Schandauer Personenaufzuges: der 152 m hohen Hammetschwandlift am Bürgenstock/ Vierwaldstätter See bei Luzern.

Du möchtest die Tür zur Toskana Therme selbst mal öffnen?! Hier ist dein Weg zur Tür: www.toskana-therme.de


Mitmachen und gewinnen Noventskalender 2021

20.11.2021 Tür Nummer 20

Hinter dem heutigen Türchen verbirgt sich ein Gutschein für 2 Personen für ein 4-Stunden-Eintrittsticket für die Toskana Therme in Bad Schandau.

Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels

Um an der Verlosung teilzunehmen, musst Du folgende Frage richtig beantworten:

Wer regte den Bau des Historischen Personenaufzugs an und finanzierte ihn gleichzeitig auch? Die richtige Antwort lautet Rudolf Sendig. Gewinnerin ist Susann Forker.



Bilder:

Toskana Therme (c) Vouad Vollmer Werbeagentur/Toskana World

Liquidsoundtempel in der Toskana Therme Bad Schandau (c) Fouad Vollmer Werbeagentur

Blockhaussauna (c) Hans Fineart

Markt Bad Schandau (c) Hans Fineart

Historischer Personenaufzug Bad Schandau (c) Hans Fineart

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnittlich: 4,33 von maximal 5)
Loading...
Kategorien: Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden.