© Achim Meurer, www.achimmeurer.com

Die Sächsische Schweiz ist im Juni 2021 als 1. Nachhaltiges Reiseziel Sachsens zertifiziert worden. Gäste dürfen also künftig wertvolle und spannende Angebote im Tourismus erwarten. Eines möchten wir Ihnen hier vorstellen. Familie Lippert aus der Sächsischen Schweiz hat einer alten Steinbrecher-Villa in Wehlen neues Leben eingehaucht und sie zu einer klimafreundlichen Herberge umgebaut. Ein rundum tolles Angebot, welches Klimaschutz zum Erlebnisfaktor macht.

Familie Lippert erzählt uns mehr darüber …

Hausansicht
Frisch saniert – die alte Steinbrecher-Villa in Wehlen. © Familie Lippert

Weil Klimaschutz wichtig ist!

„Für uns als Familie ist das ein sehr wichtiges Thema. Und gleichzeitig müssen wir jeden Tag erkennen, dass man noch so Vieles anders und besser machen könnte, oder doch auch manchmal an Bequemlichkeiten festhält. Klimaschutz ist besonders ein Auftrag an UNSERE Generation: WIR müssen den Umstieg auf eine v.a. klimaneutrale Wirtschaft und Lebensweise schaffen. Aber neben diesen Diskussionen, die sich meist um Verzicht drehen, ist das Thema Klimaschutz eine große Chance zur Neujustierung von Vielem was uns wichtig ist und was wir für anstrebenswert halten. Das war und ist auch unser Antrieb für das Projekt PrimaKlimaVilla in Stadt Wehlen: klimafreundlicher Urlaub ist kein Verzicht, sondern als intensives Erlebnis möglich.”

Hausansicht vor der Sanierung
Vor der Sanierung war das Haus fast verschwunden. © Familie Lippert

Von Grund auf nachhaltig.

„Den nachhaltigsten Effekt haben wir vermutlich dadurch erzielt, dass wir ausschließlich mit Firmen zusammengearbeitet haben, die aus dem Landkreis oder sogar aus der Gemeinde Stadt Wehlen oder der Stadt Pirna kommen – kurze Transportwege, maximale Wertschöpfung und Beschäftigung in der Region. Unser Architekt – Herr Kittel – kommt quasi aus der erweiterten Nachbarschaft.

Naja, und dann haben wir Dinge gemacht, die manche vielleicht als Spinnerei abtun, die für uns jedoch konsequent waren: So bauten wir ein Insektenhotel und Möbel aus alten Dachbalken, aus alten Fenstern wurden Badspiegel, aus der alten Sandsteinhalde wurden Gabionenmauern, aus Bodendielen eine Schuttrutsche oder auch eine Werbeanlage am Radweg. Für einiges Schmunzeln bei den Handwerkern hat sicherlich unsere Biotrockentoilette gesorgt, diese haben wir aus Paletten und Holz gebaut. Über die zweijährige Bauzeit konnten dadurch mehrere Dutzend Versorgungsfahrten mit einer sonst üblichen Transporttoilette eingespart werden.”

E-Fahrzeug
Auch an einen Ladepunkt für E-Fahrzeuge wurde gedacht.

Zwei große Ferienwohnungen für anspruchsvolle Naturliebhaber

„Wir haben unsere PrimaKlimaVilla mit den zwei Ferienwohnungen so geplant und gebaut, dass Familien und kleine Gruppen, aber auch Paare hier einen erlebnisreichen und naturnahen Urlaub verbringen können, ganz gleich, ob das Thema „Klimaschutz“ für sie an oberster Stelle steht oder nicht.

Wir haben ja nicht nur auf eine nachhaltige Sanierung geachtet, sondern uns ein integriertes Gesamtkonzept ausgedacht. Neben dem hauptsächlich mit Solarthermie und Erdwärme beheizten und kühlbarem Gebäude, können Gäste auch vor Ort klimaschonend unterwegs sein. Im Bike- und Carport haben wir nicht nur einen Ladepunkt für E-Autos, sondern stellen Gästen auch besondere Familien-Fahrräder wie ein Lastenrad und ein Kindertandem, zur Verfügung. In den letzten Monaten haben wir zudem viele Kontakte zu regionalen Produzenten von Lebensmitteln aufgenommen. So können wir Gästen auf Wunsch einen mit Lebensmitteln gefüllten regionalen Kühlschrank zur Verfügung stellen. Hier war es auch für uns ein Aha-Effekt, wie viele Lebensmittel man aus der direkten Umgebung – insbesondere aus Stadt Wehlen – beziehen kann.

Und dann haben die alte Sandsteinvilla und das Elbegrundstück ihren ganz eigenen Charme. Viele Radfahrer und Spaziergänger halten an und kommen ins Staunen, weil Sie das Gebäude und das gesamte Grundstück noch aus dem Zustand des Leerstands und mit fast vollständigem Pflanzenbewuchs kennen. Mithilfe unseres Architekten und der fähigen Handwerker aus der Region konnte das Gebäude erhalten und wieder ein Schmuckstück am Elberadweg in Zeichen werden.”

 

Kontakt:

Pirnaer Straße 170
01829 Stadt Wehlen

E-Mail: (Enable Javascript to see the email address)

Web: www.primaklimavilla.de

www.instagram.com/primaklimavilla

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...
Kategorien: Nachhaltigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden.