Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Jul 17, 2014 in Aktivurlaub, Ausflugtipps, Familienurlaub, Medien, Videos, Wassersport | 1 Kommentar

Coole Tipps für heiße Tage!

Erst sehnt man sich danach und dann wird es einem doch zu viel. Gemeint sind die Temperaturen. Wenn man im Urlaub ist, lässt sich das zwar aushalten aber eine angenehme Erfrischung ist immer willkommen. Wir haben für euch ein paar richtig coole bzw. kühle Tipps recherchiert!


Kirnitzschklamm (c) Frank ExssDie Sächsische Schweiz kann eine ganz besondere Eigenschaft vorweisen. In den engen Schluchten und Tälern ist es nämlich häufig frisch: Mitunter ist es dort sogar so kühl, dass man selbst an heißen Tagen ein Jäckchen braucht. Grund dafür ist das sogenannte Kellerklima. Die Sonne hat keine Chance die canyonartigen Schluchten zu erwärmen. Aber auch die schwache Windbewegung unterstützt dieses Phänomen. So hat sich nicht nur das Zweiblütige Veilchen (Viola biflora L.), ein seltenes Eiszeitrelikt, hierher zurückgezogen. Auch Wanderer lieben dieses kühle Rückzugsgebiet im Sommer. In der Kirnitzsch- und Edmundsklamm  kann man sich sogar mit dem Boot chauffieren lassen.

 

Marie Louise StollnBleiben wir bei dem Besonderen. Das einzige Besucherbergwerk der Sächsischen Schweiz, der „Marie Louise Stolln“, liegt in Berggießhübel an der geologischen Grenze zum Erzgebirge. Im 490 Meter langen Stollen liegt die Temperatur konstant bei etwa 10 Grad. Ein Besuch lohnt sich vor allem mit einer Führung. Es gibt Hinweise, dass bereits um 1230 Erze in Bad Gottleuba zu Tage gefördert wurden. Höhepunkt der einstündigen Bergwerkstour ist der unterirdische See im sogenannten Mutter-Gottes-Lager.

www.marie-louise-stolln.de

 

IMG_1513web800Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und dann nichts wie ab in eines der Freibäder! Praktisch, dass gleich in der Nähe des „Marie Louise Stolln“ ein schönes Freibad ist und so einem Sprung ins Wasser nichts entgegensteht! Solarbeheizt, Rutsche, Whirlpool, Strömungsbecken und Sprungturm lassen euch den Badetag nicht langweilig werden.

www.badgottleuba-berggiesshuebel.de/freizeitbad-billy

 

 

Elbsandstein, Sächsische Schweiz, Bootsfahrten auf der Elbe, Basteimassiv,Apropos Wasser: die Hauptattraktion Elbe darf nicht unerwähnt bleiben. Ganz ohne Anstrengung kann man sich auf dem Dampfschiff oder einem Floß den Fahrtwind ins Gesicht wehen lassen. Oder man vertraut auf die eigene Muskelkraft und setzt sich ins Kanu oder Schlauchboot, um das herrliche Panorama zu genießen. An heißen Tagen empfiehlt es sich zeitig aufzubrechen und zur ausgedehnten Mittagspause am Elbestrand im Schatten zu verweilen. Wem das zu langsam ist – der macht eine Spritztour mit dem Powerboot.

www.kanu-aktiv-tours.de

1 Kommentar

  1. Hallo Redaktion von Sächsische-Schweiz! Der Marie Luise Stollen ist wirklich sehr schön haben erst kürzlich dort eine Führung mitgemacht! hat uns sehr gefallen! Auch wenn wir kein „Jäckchen“ dabei hatten!

    schöne grüße aus unserem Sommer Urlaub,

    Bianca

    (0)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Noventskalender - Elbsandsteingebirge / Sächsische Schweiz | Elbsandsteingebirge / Sächsische Schweiz - […] Tief hinein in den Berg geht es im Marie Louise Stolln in Berggießhübel. 400 Meter unter der Erde erlebt…