Mit dem 9-Euro-Ticket in die Sächsische Schweiz

Ach du grüne Neune, mag sich mancher gedacht haben, als die Idee vom 9-Euro-Ticket die Runde machte. Jetzt ist das Ticket da und mit ihm die Gelegenheit, dem Öffentlichen Nahverkehr eine Chance zu geben. Wir können eins und eins zusammenzählen: Es ergibt eindeutig neun.

Ist es nicht viel bequemer, im Waggon alle Neune von sich zu strecken anstatt im Stau vor sich hinzuschimpfen? Wir wünschen euch ein paar wunderbare Tage in der #Sächsischen Schweiz. Und bleibt immer schön „neungierig“!

Am Ende des Artikels haben wir euch nochmal alle wichtigen Links aufgelistet.

1 Hier gilt das 9-Euro-Ticket in der Sächsischen Schweiz

Das Ticket gilt deutschlandweit für den regionalen Nahverkehr, wie z.B. in Bussen oder Straßenbahnen. Es kann außerdem für Regio-Verbindungen der Deutschen Bahn genutzt werden, also z.B. die S-Bahnen im Elbtal, die Nationalparkbahn und der RB von Pirna über Sebnitz nach Neustadt. In der Sächsischen Schweiz könnt ihr mit dem 9-Euro-Ticket auch fast alle Fähren und die Kirnitzschtalbahn benutzen.

Nicht im Ticket enthalten sind die Fähre in Kurort Rathen, der Aufzug in Bad Schandau, das Wanderschiff zwischen Bad Schandau und Hřensko sowie privat betriebene Buslinien, wie der Festungsexpress oder auch die privaten Schifffahrtsanbieter auf der Elbe.

Auch Fahrten nach Tschechien, wie z.B. mit der Nationalparkbahn U28, sind nicht im Ticket enthalten. Hier müsst ihr beim Zugbegleiter oder vorab ein Ticket für die Region Usti lösen (DUK-Tarif). Infos dazu gibt es auf der Webseite zur Nationalparkbahn. Ihr könnt die Tickets auch bei der Tschechischen Bahn online kaufen.

Kirnitzschtalbahn©: Andreas Balko
Kann man mit dem 9-Euro-Ticket nutzen: Die Kirnitzschtalbahn.

2 Wer ein Ticket haben muss

Alle Reisenden ab 6 Jahren brauchen ein eigenes Ticket. Jüngere Kinder reisen kostenlos.

Solltet ihr eigentlich Abo-Karten-Inhaber sein, gelten in dem jeweiligen Verbund möglicherweise Ausnahmen. Das müsst ihr prüfen. Für den Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) findet ihr Informationen zum 9-Euro-Ticket hier.

3 So plant man die Reise

Hilfreich sind das Bahn-Portal reiseauskunft.bahn.de oder die App “DB Navigator”. In der Eingabemaske müsstet ihr bei “Nur Nahverkehr” ein Häkchen setzen. Bei längeren Fahrten muss außerdem unbedingt auf die Umsteigezeiten geachtet werden. Diese lassen sich bei der Onlinerecherche im Reiter Zwischenhalte nach Belieben anpassen.

Unsere Erfahrung: Lasst euch lieber mehr Zeit (min 20. Minuten), denn Verspätungen sind leider keine Seltenheit. Am besten schaut ihr, ob es nachfolgende Züge gibt, die alternativ genutzt werden können.

Wenn ihr die Chance habt, ist es außerdem besser, die Hauptstoßzeiten, z.B. Freitagnachmittag, für eure Reise in die Sächsische Schweiz zu umgehen.

S-Bahn Dresden Pirna Bahnhof©: Lars Neumann
Der Bahnhof Pirna ist ein super Umsteigeort von S-Bahn in Wanderbusse.

4 Ein Tagesausflug mit der S-Bahn in die Sächsische Schweiz

Sie ist gut frequentiert: Die S-Bahn S1 in die Sächsische Schweiz bis Schöna oder Bad Schandau. Ob werktags oder an Wochenenden – vor allem die Morgen- und späten Nachmittagsstunden sind bei Wanderern sehr beliebt. Unser Tipp: Nehmt die S2 bis Pirna und steigt dann um in die Wanderbusse. Oder plant Langschläfer-Touren mit gemütlicher Anreise am späten Vormittag. Die Sommerabende sind ja lang.

©: Solveig Großer / RVSOE
Die Wanderbusse bringen euch u.a. zur Bastei.

5 Was ist mit Fahrrädern im ÖPNV?

Räder müssen extra bezahlt werden. Die Tarifvielfalt ist enorm. Wer sich die Recherche sparen möchte, könnte einfach eine Fahrradtageskarte der Bahn kaufen. Die gilt übergreifend. Wer nur im Verbundraum des VVO unterwegs ist, zu dem auch die Sächsische Schweiz gehört, kann sich eine Fahrradkarte für eine Tarifzone oder den Verbundraum kaufen. Beide gelten für einen Tag.

Leider lassen sich im Regionalverkehr keine Radstellplätze reservieren. Bei übervollen Zügen oder Bussen müsste man im schlimmsten Fall draußen bleiben. Auch hier gilt es, Stoßzeiten möglichst zu vermeiden.

Ihr könnt aber auch die Fahrradbusse der Sächsischen Schweiz nutzen. Diese befinden sich auf der linken Elbseite und bringen euch von Pirna bzw. Königstein bergauf in Richtung Böhmische Schweiz. Dabei werden eure Räder auf einem Anhänger transportiert. E-Bikes werden mitgenommen.

6 Was kostet der Hund?

Kleine Hunde können, wenn sie in einem „Behälter“ reisen, kostenlos mitgenommen werden. Größere Hunde kosten extra. Wieviel hängt vom Verkehrsverbund ab. In der Sächsischen Schweiz (Verkehrsverbund Oberelbe) kostet ein Hund so viel wie ein Fahrrad.

7 Erste oder zweite Klasse?

Schon gewusst? Auch in den Regionalzügen gibt es Erste-Klasse-Abteile. Aber Achtung: Das 9-Euro-Ticket gilt nur für die 2. Klasse.

8 Lassen sich Plätze reservieren?

Leider geht das im Nahverkehr nicht. Hier hilft nur, den Reisezeitpunkt möglichst zu optimieren. Eine mögliche Auslastung der S-Bahnen sieht man in den Apps DB Navigator und DB Streckenagent sowie auf der Website der Deutschen Bahn. Vor allem in den Morgenstunden und am späten Nachmittag sind Pendler unterwegs. Unterschiede treten an Wochenenden, Feiertagen und zu Ferienzeiten auf.

9 So geht es bequemer

Eine Urlaubsanreise mit dem 9-Euro-Ticket wird in den meisten Fällen wohl eine Herausforderung mit diversen Umstiegen und Risiken. Das muss aber niemanden vom Zugfahren abhalten. Die Bahn bietet andere günstige Tarife für den Fernverkehr. Auch im EC reist es sich ganz komfortabel. Fahrradplätze lassen sich dort reservieren. Bad Schandau ist ein Fernverkehrsbahnhof, hier halten Züge aus Hamburg, Berlin oder Prag. Alle anderen Bahnhöfe der Sächsischen Schweiz sind mit Nahverkehrszügen erreichbar. In der Sächsischen Schweiz könnt ihr dann mit dem 9-Euro-Ticket oder unserer Gästecard mobil unterwegs sein.


Alle wichtigen Links rund um das Reisen mit dem 9-Euro-Ticket in der Sächsischen Schweiz

Infos der Deutschen Bahn zum 9-Euro-Ticket
Besonderheiten des Verkehrsverbunds Oberelbe (VVO, regionaler Verkehrsverbund für die Sächsische Schweiz) zum 9-Euro Ticket

Deutsche Bahn – allgemeine Fahrplanauskunft, nicht vergessen: “Nur Nahverkehr” anklicken!
VVO – Fahrplanauskunft für die Region

Hinweis zur S1: Ab dem 26. Juni 2022 besteht zwischen Bad Schandau und Schöna aufgrund von Bauarbeiten Schienenersatzverkehr. Den dazugehörigen Fahrplan findet ihr hier.

Wanderbusse in der Sächsischen Schweiz – Übersicht & Fahrpläne
Fahrradbusse in der Sächsischen Schweiz – Übersicht & Fahrpläne

Fahrradmitnahme in der Deutschen Bahn im Nahverkehr für An- und Abreise in die Sächsische Schweiz
Fahrradmitnahme im Gebiet des VVO, z.B. wenn ihr bereits vor Ort seid oder aus Dresden und Umgebung Tagesausflüge unternehmt

Mitnahme von Tieren in der Deutschen Bahn
Mitnahme von Tieren im VVO

Nicht enthalten im 9-Euro-Ticket in der Sächsischen Schweiz:
Fähre Rathen – Preise & Fährzeiten
Historischer Personenaufzug Bad Schandau – Preise & Öffnungszeiten
Sächsische Dampfschifffahrt – Preise & Fahrplan
Personenschiffahrt Oberelbe – Preise & Fahrplan
Festungsexpress & Bastei-Kraxler – Preise & Fahrplan
Nationalparkbahn tschechische Abschnitte – Preise, Tickets & Fahrplan


Fotos
Kirnitzschtalbahn: (c) Andreas Balko
S-Bahnen in Pirna: (c) L. Neumann/VVO GmbH
Wanderbus Bastei: (c) Solveig Großer/RVSOE
Nationalparkbahnhof Bad Schandau: (c) Florian Tyrowski

Write A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden.