Elbsandsteingebirge / Sächsische Schweiz

Menü

Gepostet am Okt 4, 2010 in Sonstiges | Keine Kommentare

Hochwasser Elbsandsteingebirge / Sächsische Schweiz – aktuelle Lage

Foto: Torbz - Fotolia

Foto: Torbz – Fotolia

Update: Hochwasser 2013:

Katastrophenalarm für das Obere Elbtal wegen Hochwasser der Elbe
Landrat Michael Geisler löste am 03.06.2013, 07.00 Uhr Katastrophenalarm für alle an die Elbe anliegenden Städte und Gemeinden (Bad Schandau, Reinhardtsdorf-Schöna, Rathmannsdorf, Königstein, Kurort Rathen, Pirna, Stadt Wehlen, Struppen und Heidenau) aus. Nach den jetzigen Prognosen wird am Vormittag des 03.06.2013 der Pegel Schöna sieben Meter erreichen. Für den 05.06.2013 liegt eine Prognose des Landeshochwasserzentrums Sachen vor, die von einem Pegelstand der Elbe in Schöna von 10,35 Meter bis 11,05 Meter ausgeht.

Das Landratsamt hat unter den Nummern 03501 5151135 und 03501 5151136 die Bürgertelefone für die Bevölkerung geschaltet. Das Bürgertelefon gibt Auskünfte zu allen Fragen und Problemen, die sich aus der Hochwassersituation für die Bevölkerung ergeben

Unser Hochwasser-Forum unter http://blog.saechsische-schweiz.de/hochwasser/pinnwand/juni-2013/ soll es ermöglichen, die Informationen zum Hochwasser in der Sächsischen Schweiz zu bündeln. ALLE könnnen hier aktuelle Meldungen eintragen und recherchieren. Weitere Informationen zum Hochwasser werden auf der Seite: http://www.saechsische-schweiz.de/service-shop/aktuelles.html zusammengeführt.

Der Tourismusverband Sächsische Schweiz berät Sie telefonisch unter 03501-470147.

 

Update: 05.10.2010

Im Vergleich zu anderen Regionen, die von Hochwasser und Starkregen betroffen waren oder es noch sind, hat sich die Lage in der Sächsischen Schweiz normalisiert. Der Malerweg ist wieder uneingeschränkt begehbar.  Die Kirnitzschtalbahn fährt wieder. Kahnfahrten auf der Oberen Schleuse sind (bis Ende des Monats) ebenfalls wieder möglich.  Fast alle Schiffe der Sächsischen Dampfschiffahrt Richtung Sächsische Schweiz verkehren planmäßig (siehe auch: www.saechsische-dampfschiffahrt.de). Regelmäßig aktualisierte Informationen zur Befahrbarkeit des gesamten Elberadwegs stehen auf www.elberadweg.de. Falls es zu Einschränkungen der Begehbarkeit des Malerwegs kommt, veröffentlichen wir diese auch unter www. maler-weg.de.

Sollte es wieder zu Einschränkungen durch Hochwasser oder ungünstige Wetterverhältnisse kommen, informieren wir Sie darüber auf der Seite www.saechsische-schweiz.de.

Also besuchen Sie uns ruhig in der schönsten Schweiz Deutschlands! Ab November profitieren Sie wieder von unseren günstigen Hotelpauschalen. Verschaffen Sie sich einen Überblick auf www.winter-sterne.de. Oder suchen Sie sich ganz individuell ihr Hotel / ihre Ferienwohnung aus unserem Gastgeberverzeichnis.

Artikel vom 08.08.2010
Die Lage nach dem Hochwasser hat sich entspannt. Zurzeit gibt es noch einige Einschränkungen in der Sächsischen Schweiz. Die meisten Urlaubsorte sind jedoch wieder erreichbar. Die Lage in Sebnitz, Neustadt und im Kirnitzschtal ist noch als angespannt zu bezeichnen. Die Sächsische Dampfschifffahrt hat zurzeit ihren Betrieb eingestellt. Einige Fähre fahren zur Zeit nicht oder nur eingeschränkt. Der Elberadweg ist in der Sächsischen Schweiz aufgrund des Hochwasser nur eingeschränkt befahrbar.

In der angehängten PDF finden Sie eine aktuelle Zusammenstellung über die Situation in den jeweiligen Orten und Gemeinden.

Planen Sie,  die Region in den nächsten Tagen zu besuchen, können Sie sich auch über die Hotline des Tourismusverbandes unter 03501-470147 (Mo-Fr 8-18 Uhr) informieren lassen.

Hilfreiche Links:

Aktuelle Meldungen
Touristinformationen der Orte und Gemeinden
Informationen zur Befahrbarkeit des Elberadwegs

Information zur Begehbarkeit des Malerwegs

Informationen des Nationalparks Sächsische Schweiz:
http://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/service/service/news/

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>